Ort für Erfahrungsaustausch und Interessenvertretung: Die AG Universitätsverlage tagt in Karlsruhe

Am 14. und 15. April 2016 fand das diesjährige Treffen der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage in Karlsruhe statt. Die Arbeitsgemeinschaft besteht mittlerweile aus 24 recht unterschiedlichen institutionellen Eigenverlagen aus Deutschland, Österreich und Italien, die auch über das Jahrestreffen hinaus einen regen Austausch über die tägliche Arbeit eines Universitätsverlags pflegen.

Im Vordergrund des Treffens standen einerseits  die Möglichkeiten der Bündelung der Kräfte bei der Vertretung der Interessen der Universitätsverlage und andererseits die Aktivitäten der Verlage im Umfeld von Open Science und Open Access, um neue Formen der Wissenschaftskommunikation zu unterstützen.

Vor diesem Hintergrund wurden auf  der Tagung neben dem Selbstverständnis der AG die gemeinsame Präsentation der AG-Mitglieder auf der Frankfurter Buchmesse und die Kooperation bei der Zusammenarbeit mit Dienstleistern des Buchhandels und Anbietern großer wissenschaftlicher Datenbanken besprochen. Aber auch neue Publikationsformen und -wege wurden vorgestellt und diskutiert. Ziel ist es, neue Services zu etablieren und Mehrwerte für wissenschaftliche Autoren bei der Präsentation ihrer Forschungswege zu erzeugen.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Tagungen und Kongresse

Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Frankfurter_Buchmesse_rot_200x45Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage präsentieren eine Vielzahl neuer Titel während der Frankfurter Buchmesse (14. – 18. Oktober 2015).

Auf dem Gemeinschaftsstand Europäische Universitätsverlage stellen die AG-Mitglieder gemeinsam mit italienischen und französischen Universitätsverlagen ihre Buchproduktion und ihre innovativen Publikationsdienstleistungen vor.

Die Verlagsvertreterinnen und -vertreter stehen Ihnen gerne vor Ort für Fragen zur Verfügung. Sie finden den Gemeinschaftsstand in Halle 4.2, Stand E84-E90

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Messen und Ausstellungen

Deutschsprachige Hochschulverlage tagten in Bamberg

Die diesjährige Fachtagung der deutschsprachigen Universitätsverlage fand vom 26.- 27. März 2015 in Bamberg statt. Gastgeber der Jahrestagung war der dortige Hochschulverlag Bamberg University Press. Im Focus des Treffens standen Vorträge und Präsentationen zu aktuellen Themen im Bereich des Open Access-Publizierens:

  • Urheberrecht für Open Access-Verlage
  • Plattform OpenEdition (www.openedition.org) für Open Access-Dokumente und E-Books
  • Neue Perspektiven im wissenschaftlichen Publizieren: Trends, Risiken und Chancen
  • Trends im Buchmarkt und die daraus resultierenden Aufgaben für Verlage

Daneben erfolgte ein reger fachlicher Austausch unter den Mitgliedern über aktuelle Themen der täglichen Verlagsarbeit in kleinen Gruppen:

  • Herstellung, Forum für „jüngere“ Verlagsgründungen (Selbstmarketing, Qualitätssicherung, Verlagssoftware)
  • Trends und Entwicklungen auf dem Buchmarkt und Konsequenzen für die Universitätsverlage (Vertriebsstrategien der Printprodukte, PDA-Service, Plattformen für OA-Publikationen)
  • Europäische und internationale Aktivitäten der AG Universitätsverlage (AUEP, Content Platform, Langzeitarchivierung, Open Edition, EU-Förderprojekte, Digital Humanities)

Den Abschluss der Tagung bildete die Besichtigung der Digital Print Group (DPG) in Nürnberg, die für eine Reihe der AG-Mitglieder Druckpartner ist.

Die alljährliche Fachtagung der 2005 gegründeten Arbeitsgemeinschaft findet vor diesem Hintergrund unter den inzwischen über 20 Mitgliedern regen Zuspruch. Die AG konnte drei neue Mitglieder in ihrer Runde begrüßen:

International verbunden ist die Arbeitsgemeinschaft über viele ihrer Mitglieder mit der Association of European University Presses (AEUP) sowie durch die Bereitstellung von Open Access Büchern in der europäischen OAPEN Library. Die Verlagsvereinigungen präsentieren alljährlich bei der Frankfurter Buchmesse auf einem Gemeinschaftsstand ihre Verlagserzeugnisse, ihre Mitglieder beteiligen sich an nationalen und internationalen Forschungsprojekten im Bereich des institutionellen Publizierens.

Veröffentlicht unter Aktuelles

Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse 2014

Frankfurter_Buchmesse_rot_200x45Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage präsentieren eine Vielzahl neuer Titel während der Frankfurter Buchmesse (8. – 12. Oktober 2014).

Auf dem Gemeinschaftsstand Europäische Universitätsverlage stellen die AG-Mitglieder gemeinsam mit italienischen und belgischen Universitätsverlagen ihre Buchproduktion und ihre innovativen Publikationsdienstleistungen vor.

Die Verlagsvertreterinnen und -vertreter stehen Ihnen gerne vor Ort für Fragen zur Verfügung. Sie finden den Gemeinschaftsstand in Halle 4.2, Stand F91 [Lageplan].

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Aktuelles, Buchmesse

Im Dienste der Wissenschaft – deutschsprachige Hochschulverlage tagten in Merseburg

Die diesjährige Fachtagung der deutschsprachigen Universitätsverlage fand vom 3.-4. April in der Domstadt Merseburg in Sachsen-Anhalt statt. Gastgeber der Jahrestagung war der dortige Hochschulverlag.

Im Focus des Treffens standen neue Herstellungs- und Vertriebswege auf dem Gebiet der E-Books für mobile Endgeräte sowie der Einsatz kollaborativer und wissenschaftsnaher Werkzeuge zur Texterstellung und Wissensverarbeitung. Ein weiterer Schwerpunkt war dem Bereich des „Social Media Marketing“ gewidmet, das im Zeitalter von Science 2.0 auch für institutionseigene Universitätsverlage stetig an Bedeutung gewinnt. Daneben wurde das Treffen in der Dom- und Universitätsstadt auch zu einem regen Erfahrungsaustausch der Mitglieder genutzt. Moderne Verlagsservices sind in Zeiten des Internets und angesichts der rasanten Entwicklungen auf dem Markt der Druck- und E-Publishing-Dienstleistungen ein sich ständig weiter ausdifferenzierendes und komplexes Geschäftsfeld. Dem intensiven Erfahrungsaustausch unter Kollegen kommt in diesem innovativen Umfeld ein hoher Stellenwert zu.

Die alljährliche Fachtagung der 2005 gegründeten Arbeitsgemeinschaft findet vor diesem Hintergrund unter den inzwischen über 20 Mitgliedern regen Zuspruch. Als neues Mitglied wurde der Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften aufgenommen, der auf 41 Jahre verlegerische Tradition zurückblickt.

Die Arbeitsgemeinschaft vereinigt über 20 Verlage mit unterschiedlichen Verlagsprogrammen, Ausstattungen und Geschäftsmodellen – entsprechend der Größe und strategischen Ausrichtung der jeweiligen Einrichtung.

Dennoch gibt es zentrale, verbindende Eigenschaften, die sich in den Kriterien der Mitgliedschaft wiederspiegeln: allesamt sind die Verlage Gründungen ihrer jeweiligen Forschungseinrichtung oder dieser in besonderem Maße verbunden, mehrere der Verlage werden aus den Bibliotheken der Einrichtung betrieben. Ziel der Verlage ist die optimale Verbreitung von Publikationen der eigenen Forschenden. Folgerichtig stellen sie ohne Ausnahme wissenschaftsnahe Publikationsservices dar. Mit der Mission der möglichst ungehinderten Verbreitung statt künstlicher Verknappung des Zugriffs bieten sie für ihre Forschenden entscheidende Mehrwerte gegenüber herkömmlichen Verlagen, weil sie dem Trend der vorwiegend elektronischen Verbreitung von wissenschaftlicher Literatur entgegenkommen. So haben sich die Verlage in ihrer Arbeitsgemeinschaft dem Prinzip des Open Access verpflichtet: der Zugang zu wissenschaftlichem Wissen, das mit öffentlichen Mitteln gefördert wurde, soll für alle – Forschende und die breite Öffentlichkeit – frei sein.

Neben dieser Vision bedienen die Verlage außerdem konventionell den stationären und Online-Buchhandel und erstellen parallel zur elektronischen Publikation hochwertige Printausgaben. Diese werden vorwiegend im digitalen Print on Demand für die langfristige Verfügbarkeit produziert.

International verbunden ist die Arbeitsgemeinschaft über viele ihrer Mitglieder mit der Association of European University Presses (AEUP) sowie durch die Bereitstellung von Open Access Büchern in der europäischen OAPEN Library.

Die Verlagsvereinigungen präsentieren alljährlich bei der Buchmesse auf einem Gemeinschaftsstand ihre Verlagserzeugnisse, ihre Mitglieder beteiligen sich an nationalen und internationalen Forschungsprojekten im Bereich des institutionellen Publizierens.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Buchmesse, Internationale Kontakte, Leitbild / Policy, Mitglieder, Open Access OAPEN, Tagungen und Kongresse

Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse 2013

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage präsentieren eine Vielzahl neuer Titel während der Frankfurter Buchmesse (9. – 13. Oktober 2013).

Auf dem Gemeinschaftsstand Europäische Universitätsverlage stellen die AG-Mitglieder gemeinsam mit italienischen und belgischen Universitätsverlagen ihre Buchproduktion und ihre innovativen Publikationsdienstleistungen vor.

Die Verlagsvertreterinnen und -vertreter stehen Ihnen gerne vor Ort für Fragen zur Verfügung. Sie finden den Gemeinschaftsstand in Halle 4.2, Stand F90/F91.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Buchmesse, Messen und Ausstellungen

Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse 2012

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage präsentieren eine Vielzahl neuer Titel während der Frankfurter Buchmesse (10. – 14. Oktober 2012). Auf dem Gemeinschaftsstand Europäische Universitätsverlage stellen die AG-Mitglieder gemeinsam mit italienischen, belgischen und estnischen Universitätsverlagen ihre Buchproduktion und ihre innovativen Publikationsdienstleistungen vor.

Die Verlagsvertreter und -vertreterinnen stehen Ihnen gerne vor Ort für Fragen zur Verfügung. Sie finden den Gemeinschaftsstand in Halle 4.2, Stand J 444/446/450.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Amazon, Messen und Ausstellungen

Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse 2011

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage präsentieren eine Vielzahl neuer Titel während der Frankfurter Buchmesse (12. – 16. Oktober 2011). Auf dem Gemeinschaftsstand Europäische  Universitätsverlage stellen die AG-Mitglieder gemeinsam mit italienischen und belgischen Universitätsverlagen ihre Buchproduktion und ihre innovativen Publikationsdienstleistungen vor.

Die Verlagsvertreter und -vertreterinnen stehen Ihnen gerne vor Ort für Fragen zur Verfügung. Sie finden den Gemeinschaftsstand in Halle 4.2, Stand J 447.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Messen und Ausstellungen

Relaunch des Webauftritts der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage

Mehr als 3 Jahre nach der Erstveröffentlichung ging am 28. Oktober 2010 die neugestaltete Website der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage online. Die neue Site basiert auf einer Weblogsoftware, die aufgrund zahlreicher verfügbarer Programmerweiterungen Nachhaltigkeit und „Zukunftssicherheit“ garantiert. Die Neuerungen im einzelnen:

  • Neues Basislayout
  • Neues Logo
  • Suche über die komplette Website
  • Aktuelle Meldungen können jetzt als RSS Feed abonniert werden
  • Einbindung einer Google Maps-Karte mit den Niederlassungen der beteiligten Universitätsverlage
  • Eine neue Sektion zum Nachweis von thematisch relevanten Videos
  • Eine neue Sektion „Fotos“ mit Bildergalerien zu Messen, Ausstellungen und AG Treffen

Fragen und Anregungen zur neugestalteten Website richten Sie bitte an E. Rotzinger, E-Mail:  ernst.rotzinger@kit.edu.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse 2010

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Universitätsverlage präsentieren eine Vielzahl neuer Titel während der Frankfurter Buchmesse (06. – 10. Oktober 2010).

Auf dem Gemeinschaftsstand „Europäische Universitätsverlage“ stellen die AG-Mitglieder gemeinsam mit italienischen und französischen Universitätsverlagen ihre Buchproduktion und ihre innovativen Publikationsdienstleistungen vor.

Die Verlagsvertreter und -vertreterinnen stehen Ihnen gerne vor Ort für Fragen zur Verfügung. Sie finden den Gemeinschaftsstand in Halle 4.2, Stand K 441-448

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Messen und Ausstellungen

Themen

Archive

Unsere Partner