Rummel, Dorothee : KSP Portrait – 10 Fragen an Dorothee Rummel

Dorothee Rummel wurde 2016 an der KIT-Fakultät für Architektur des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) promoviert. Im Wissenschaftsverlag des KIT ist soeben ihre Publikation Unbestimmte Räume in Städten: Der Wert des Restraums erschienen. Im KSP Portrait erfahren Sie Näheres über die Autorin und das Werk. Weitere biographische Informationen und Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Beitrags.

1. Soeben ist Ihre Veröffentlichung Unbestimmte Räume in Städten: Der Wert des Restraums erschienen. Wie würden Sie den Inhalt in drei, vier Sätzen zusammenfassen?
Restraum findet sich in allen Städten. Meist wird er jedoch unterschätzt. Dieses Buch zeigt anhand zahlreicher Beispiele, warum Restraum wertvoll und unverzichtbar ist, nicht so sehr als Baureserve, sondern für die Stadtbewohner.

2. Was war Ihre Motivation dieses Buch herauszugeben, wie kamen Sie zu diesem Thema?
Auf der Suche nach neuen Nachverdichtungsmöglichkeiten habe ich u.a. auch Restraum untersucht, und der hat mich dann nicht mehr losgelassen.

3. Wie lange hat es gedauert von der Idee bis zum fertigen Manuskript?
10 Jahre.

4. Stichwort „Manuskript“: Schreiben Sie an einem PC, Notebook, Tablet oder mit dem Stift?
Stift und Notebook.

5. Gibt es bestimmte Werkzeuge, Services oder Techniken, die Sie beim Schreiben als besonders hilfreich empfinden?
Eine riesige Pinnwand.

6. Was bereitet Ihnen beim Schreiben die größte Freude und was nervt Sie dabei am meisten?
Einen guten Gedanken treffend zu formulieren. – Wenn das nicht klappen will.

7. Wie entspannen Sie während des Schreibprozesses? Was tun Sie um abzuschalten, um sich zu erholen?

8. Wenn Sie es sich wünschen dürften: Welchen Bestseller der Wissenschafts- oder Literaturgeschichte hätten Sie gerne selbst geschrieben?
Die letzten ihrer Art von Douglas Adams

9. Wenn Sie drei andere, aktuelle Veröffentlichungen zu Ihrem Fachgebiet empfehlen dürften, welche drei wären das?
Das Drama der Stadt von Eberhard Straub. Discount City von Matthias Stippich.

10. Sie haben Ihr Buch im „KIT Scientific Publishing“, dem Wissenschaftsverlag des KIT, veröffentlicht. Warum haben Sie sich für diesen Verlag entschieden?
Am KIT promoviert.

AvatarÜber Dorothee Rummel (1 Artikel)

Dorothee Rummel ist Architektin und Stadtplanerin mit einem Planungsbüro in München. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sustainable Urbanism der TUM und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule München. Studiert hat sie Architektur und Städtebau am KIT Karlsruhe, der Universität der Künste Berlin und der University of California Berkeley.


https://blog.bibliothek.kit.edu/ksp
Veröffentlicht unter Architektur, Autorinnen und Autoren, KSP Portraits
Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie die korrekte Lösung ein bevor Sie den Kommentar abschicken