Sánchez, Jorge : KSP Portrait – 10 Fragen an Jorge Sánchez

Jorge Sánchez wurde 2021 an der KIT-Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) promoviert. Im Wissenschaftsverlag des KIT ist soeben seine Publikation A Multiscale In Silico Study to Characterize the Atrial Electrical Activity of Patients With Atrial Fibrillation : A Translational Study to Guide Ablation Therapy erschienen. Im KSP Portrait erfahren Sie Näheres über den Autor und das Werk. Weitere biographische Informationen und Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Beitrags.

1. Soeben ist Ihre Veröffentlichung A Multiscale In Silico Study to Characterize the Atrial Electrical Activity of Patients With Atrial Fibrillation : A Translational Study to Guide Ablation Therapy erschienen. Wie würden Sie den Inhalt in drei, vier Sätzen zusammenfassen?
The current work provides insight into the atrial substrate that intracardiac signals contain—this work aims to provide methods that could help medical doctors guide ablation therapy.

2. Was war Ihre Motivation dieses Buch herauszugeben, wie kamen Sie zu diesem Thema?
The topic of this book is my Ph.D. dissertation.

3. Wie lange hat es gedauert von der Idee bis zum fertigen Manuskript?
The writing time was about 2 months.

4. Stichwort „Manuskript“: Schreiben Sie an einem PC, Notebook, Tablet oder mit dem Stift?
Computer

5. Gibt es bestimmte Werkzeuge, Services oder Techniken, die Sie beim Schreiben als besonders hilfreich empfinden?
Having a daily schedule help me to plan better the writing time and keep track of the progress.

6. Was bereitet Ihnen beim Schreiben die größte Freude und was nervt Sie dabei am meisten?
The discussion section was the part that I enjoyed writing the most. Describing in detailed the results was the part that enjoyed the least.

7. Wie entspannen Sie während des Schreibprozesses? Was tun Sie um abzuschalten, um sich zu erholen?
In the evenings I did exercise which help me to keep my mind off writing.

8. Wenn Sie es sich wünschen dürften: Welchen Bestseller der Wissenschafts- oder Literaturgeschichte hätten Sie gerne selbst geschrieben?
I haven’t thought about this.

9. Wenn Sie drei andere, aktuelle Veröffentlichungen zu Ihrem Fachgebiet empfehlen dürften, welche drei wären das?
I would recommend papers written by people in the group led by Prof. Gernot Plank and Prof. Steven Niederer, which I consider publications that innovate and push the field of cardiac modeling toward a better understanding of the heart’s electrophysiology.

10. Sie haben Ihr Buch im „KIT Scientific Publishing“, dem Wissenschaftsverlag des KIT, veröffentlicht. Warum haben Sie sich für diesen Verlag entschieden?
This is recommended at my institute and previous people have used it.

Über Jorge Sánchez (1 Artikel)

Jorge Sánchez is a researcher at the Karlsruhe Institute for Technology with expertise in cardiac electrophysiology as well as cardiac modeling. He is particularly interested in the structural remodeling of the cardiac substrate and its effect during cardiac arrhythmias. He also has experience in high-performance computing and contributed to the development of openCARP. Moreover, he is involved in international collaborations, including the Polytechnic University of Valencia.


https://blog.bibliothek.kit.edu/ksp
Veröffentlicht unter Autorinnen und Autoren, Elektrotechnik, KSP Portraits
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Bitte geben Sie die korrekte Lösung ein bevor Sie den Kommentar abschicken