Ossowska, Alicja: KSP Portrait – 10 Fragen an Alicja Barbara Ossowska

Alicja Barbara Ossowska war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Karlsruher Instituts für Technologie. Im Wissenschaftsverlag des KIT ist soeben ihre Publikation
Highly Resolved Synthetic Aperture Radar with Beam Steering (Karlsruher Forschungsberichte aus dem Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik ; 77) erschienen.
In KSP Portrait erfahren Sie Näheres über Autor und Werk.

Weitere biographische Informationen und Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Beitrags.
1. Soeben ist ihre Veröffentlichung „Highly Resolved Synthetic Aperture Radar with Beam Steering“ erschienen: Wie würden sie den Inhalt in drei, vier Sätzen zusammenfassen?

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem hochauflösenden Radar mit synthetischer Apertur (SAR). Der erste Teil dieser Arbeit beschreibt mögliche Auswirkungen verschiedener Effekte in dem Empfänger und Empfangsantennenarray des High-Resolution Wide-Swath SAR (HRWS SAR) Systems. Darüber hinaus ein Konzept zu Reduktion von Quantisierungsbits in Systemen mit mehreren Emnfangskanälen wird untersucht. Der zweite Teil der Arbeit betrifft die Verarbeitung eines hochauflösenden SAR-Systems.

2. Was war Ihre Motivation [diese Buch zu schreiben], wie kamen Sie zu diesem Thema?
Das war das Thema meiner Dissertation.

3.  Wie lange hat es gedauert von der Idee bis zum fertigen Manuskript?
8 Jahre.

4. Stichwort „Manuskript“: Schreiben Sie an einem PC, Notebook, Tablet oder mit dem Stift?
Notebook.

5. Gibt es bestimmte Werkzeuge, Services oder Techniken, die Sie beim Schreiben als besonders hilfreich empfinden?
LaTeX.

6. Was bereitet Ihnen beim Schreiben die größte Freude und was nervt sie dabei am meisten?

7. Wie entspannen Sie während des Schreibprozesses? Was tun Sie um abzuschalten, um sich zu erholen?

8. Wenn Sie es sich wünschen dürften: Welchen Bestseller der Wissenschafts- oder Literaturgeschichte hätten Sie gerne selbst geschrieben?

9. Wenn Sie drei andere, aktuelle Veröffentlichungen zu ihrem Fachgebiet empfehlen dürften, welche drei wären das?

10. Sie haben Ihr Buch in „KIT Scientific Publishing“, dem Wissenschaftsverlag des KIT, veröffentlicht. Warum haben Sie sich für diesen Verlag entschieden?
Es ist eine Vorgabe von dem Institutsleiter.

 

Über Alicja Barbara Ossowska (1 Artikel)

1999--2005 Studien an der Gdansk University of Technology an der Fakultät Electronics, Telecommunication and Informatics, Poland * 2001--2005 Studien an der Universität Karlsruhe an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik in Rahmen des Programms "Doppeldiplom Danzig-Karlsruhe" * 2004 Diplom-Ingenieur in Elektrotechnik und Informationstechnik Thema: Auswahl von Objekten aus SAR-Bildern mit optimaler Übereinstimmung zu idealen Punktzielen zur Nutzung für einen Phasen-Gradient Autofokus (PGA) Algorithmus, Betreuer: Dr. J. Hippler (EADS Deutschland GmbH), Prof. W. Wiesbeck (Universität Karlsruhe) * 2005--2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Karlsruhe, Institut für Höchstfrequenztechnik und Elektronik * 2007--2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) * seit 2010 Entwicklungsingenieur bei Valeo Schalter und Sensoren GmbH


https://blog.bibliothek.kit.edu/ksp
Veröffentlicht unter Autorinnen und Autoren, Elektrotechnik, KSP Portraits, Themen
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bitte geben Sie die korrekte Lösung ein bevor Sie den Kommentar abschicken