HOME | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP | KIT-BIBLIOTHEK MOBIL | KIT

KIT-Bibliothek und House of Competence (HoC) werden für ihr Engagement für Informationskompetenz mit einem ersten Platz ausgezeichnet

Auf dem diesjährigen Bibliothekskongress in Leipzig wurde die KIT-Bibliothek mit dem ersten Preis für ihre Kooperation mit dem House of Competence (HoC) für die vorbildliche Vermittlung von Informationskompetenz ausgezeichnet.

Die Bündelung der Aktivitäten mit dem House of Competence bewertet die Jury als wegweisend. In der Laudatio werden die Zusammenarbeit an allen thematischen Schnittstellen und die gute Verankerung der Aktivitäten zur Vermittlung von Informationskompetenz hervorgehoben.

Der Preis wird im Rahmen des Best-Practice Wettbewerbs der Gemeinsamen Kommission Informationskompetenz des Deutschen Bibliotheksverbands und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare vergeben. Ziel des jährlich veranstalteten Wettbewerbs ist es, vorbildliche Konzepte und Umsetzungen der Vermittlung von Informationskompetenz zu fördern und so zum Erfahrungsaustausch und zur Nachahmung anzuregen.

Bereits letztes Jahr errang die KIT-Bibliothek zusammen mit dem HoC einen 2. Platz bei dem Best-Practice-Wettbewerb 2015 mit dem gemeinsam erstellten Online-Kurs “Informationskompetenz: Methodisch planen, recherchieren, schreiben”.

Foto

Übergabe der Preise (v.l.n.r.): Jens Renner (Hochschule Ansbach – 2. Preis), Diana Tangen (KIT-Bibliothek – 1. Preis), Dr. Fabian Franke (Vorsitzender der Kommission Informationskompetenz), Dr. Simone Kibler und Linda Eckardt (UB und TU Braunschweig – 3. Preis).


Archive


 
 

Powered by WordPress | Layout based on YAML | Theme YAML Green by dynamicinternet

NACH OBEN