HOME | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP | KIT-BIBLIOTHEK MOBIL | KIT

Virtuelle Deutsche Landesbibliographie jetzt im KVK

ScreenshotÜber den Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK) kann jetzt in der Virtuellen Deutsche Landesbibliographie (VDL), dem Meta-Katalog zum Nachweis landeskundlicher Literatur in Deutschland, recherchiert werden.

Die VDL ist ein gemeinsames Portal aller Landesbibliographien. Das Portal basiert auf der Technologie des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) und ist schrittweise seit 2001 aufgebaut worden. Unter einer einheitlichen Rechercheoberfläche können alle internetbasierten Landesbibliographien gleichzeitig abgefragt werden. Damit ist die VDL insbesondere für länderübergreifende Fragestellungen ein nützliches Instrument.

Die meisten Landesbibliographien bieten nicht nur bibliographische Literaturhinweise an, sondern stellen – namentlich durch Links auf andere Ressourcen – eine breite Palette zusätzlicher Informationen bereit. Häufig betreiben sie darüber hinaus Personendatenbanken mit biographischen Informationen, deren Aufbau und Weiterentwicklung ebenfalls im Fokus der Arbeitsgruppentätigkeit steht.

Mit der VDL können jetzt insgesamt 77 Nachweissysteme über den KVK abgefragt werden. Die KVK-Startseite finden Sie unter http://kvk.bibliothek.kit.edu. Die VDL ist dort im Bereich “Deutschland” gelistet.

Text teilweise der Webseite “Arbeitsgruppe Regionalbibliographie” entnommen.


Archive


 
 

Powered by WordPress | Layout based on YAML | Theme YAML Green by dynamicinternet

NACH OBEN