HOME | IMPRESSUM | SITEMAP | KIT-BIBLIOTHEK MOBIL | KIT

Automatic Transl.
 

Archiv für die Kategorie ‘E-Texte, Multimedia, Internet’

Zugriff auf E-Ressourcen über ScienceDirect (Elsevier) wieder möglich

Der Zugang zu den lizenzierten E-Journals auf der ScienceDirect-Plattform ist nun wieder ohne Störungen möglich. Grund für die Zugriffsprobleme war ein Systemfehler in der Kundendatenbank des Verlags.


Probleme beim Zugriff auf E-Ressourcen über ScienceDirect (Elsevier)

Leider gibt es derzeit im Netz des KIT und in einigen anderen Einrichtungen technische Probleme beim Abruf von Online-Ressourcen über die ScienceDirect-Plattform.
Elsevier arbeitet bereits an der Fehlerbehebung.
Falls Sie Zugriffsprobleme haben, können Sie zunächst Folgendes versuchen:

Unterschiedliche Browser (Internet Explorer, GoogleChrome, Firefox) testen
Grundeinstellungen in Firefox überprüfen

Bitte beachten Sie, dass ein erfolgreicher Zugriff manchmal trotz Anzeige des […]


Einführung in Google Scholar 11.07.2017

Ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung sowie deren Teilnahmebedingungen finden Sie im Veranstaltungskalender.


Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz verabschiedet: Ein wichtiger Schritt für Bildung und Wissenschaft

Am 30.06.2017 hat der Bundestag das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) verabschiedet. Mit dieser Reform des Urheberrechtsgesetzes werden die Belange von Bildung und Wissenschaft gestärkt und die notwendige Rechtssicherheit für die Nutzung von digitalen Medien in Lehre und Forschung geschaffen.
Zu den Kernpunkten des neuen Gesetzes gehört eine Neuordnung und Vereinfachung der Schrankenregelungen für die Zwecke von Lehre und […]


DART-Europe E-theses Portal jetzt im KVK

Über den Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK) kann jetzt im DART-Europe E-theses Portal recherchiert werden.
„DART-Europe ist eine Vereinigung von Bibliotheken und Bibliothekskonsortien, die gemeinsam das Ziel verfolgen, den weltweiten Zugang zu europäischen Dissertationen zu verbessern. DART-Europe wird unterstützt von LIBER (Ligue des Bibliothèques Européennes de Recherche). Außerdem ist DART-Europe die Europäische Arbeitsgruppe der Networked Digital Library […]


Open-Access-Zeitschriften der Optical Society of America nicht mehr vom KIT-Publikationsfonds gefördert

Bis Publikationsjahr 2016 sind Open-Access-Artikel von KIT-Autoren bei der Optical Society of America (OSA) über den KIT-Publikationsfonds bis zu einer Summe von 2.000 EUR (inkl. Mwst.) gefördert worden.
Die OSA hat zum 01. Januar 2017 die Konditionen für Autoren und Nutzer von Artikeln in ihren Open-Access-Zeitschriften geändert. CC-BY-Lizenzen sind nur noch gegen einen Aufpreis pro Artikel […]


bwDataDiss-Partnertreffen am 10. Februar an der KIT-Bibliothek

Am 10.02.2017 fand das erste Partnertreffen des Projekts bwDataDiss an der KIT-Bibliothek Karlsruhe statt. Dabei drehte sich alles um den neuen Hochschulservice rund um das Publizieren und Archivieren von Forschungsdaten.
BwDataDiss ist ein Dienst, der Hochschulen des Landes Baden-Württemberg dabei unterstützt, über ihre Repositorien auch Forschungsdaten publizieren und archivieren zu können. Damit müssen weitere baden-württembergische Hochschulen […]


Höhere Artikelgebühren in hybriden Zeitschriften als in Open-Access-Zeitschriften

Mit öffentlichen Mitteln geförderte Forschungsresultate sollen öffentlich und kostenfrei für jedermann zugänglich sein. Basierend auf diesem Leitsatz wird das Ziel verfolgt, das heutige subskriptionsbasierte Publikationssystem in Richtung Open Access (OA) zu transformieren.
Die finanziellen Aufwände für peer-reviewte Publikationen in reinen Open-Access-Zeitschriften im Vergleich zu Veröffentlichungen in hybriden Zeitschriften werden in diesem Kontext zunehmend gegenübergestellt. Hybride Zeitschriften […]


Störungen beim DIVA-Service behoben

Der DIVA-Service der KIT-Bibliothek (mediaservice.bibliothek.kit.edu) war zeitweise gestört. Diese Störungen sind jetzt behoben.
Ihr Medienzentrum


Sichtbarkeit und Nutzung von Zeitschriften verdoppelt sich dank SCOAP³

Gold Open Access für wissenschaftliche Artikel der Hochenergiephysik.
SCOAP³ startete im Januar 2014 und hat bisher rund 13.400 Artikel in zehn Zeitschriften befördert. Die vier publikationsstärksten Zeitschriften bei SCOAP³ stellen die Verlage Elsevier und SpringerNature.

Elsevier gab nun bekannt, dass sich die Downloadzahlen der Zeitsschriften Physics Letter B und Nuclear Physics B verdoppelt haben, seit sie Open […]


Archive


 
 

Powered by WordPress | Layout based on YAML | Theme YAML Green by dynamicinternet

NACH OBEN