HOME | IMPRESSUM | SITEMAP | KIT-BIBLIOTHEK MOBIL | KIT

Automatic Transl.
 

Archiv für die Kategorie ‘Forschungsinformationen’

Repository KITopen zur Forschungsdatenplattform für KIT-Beschäftigte erweitert

Das Repository KITopen  ist ein zentraler Infrastrukturservice am KIT. Ab sofort ermöglicht KITopen nicht nur die Veröffentlichung und Archivierung von Publikationen, sondern auch von  Forschungsdaten aller Fachdisziplinen und Datentypen. Im Fokus stehen dabei Forschungsdaten aus Publikationsprojekten, die gezielt für die Nachnutzung aufbereitet sind.
Damit erweitert die KIT-Bibliothek den im Rahmen eines Landesprojektes entstandenen und bislang […]


DataCite veröffentlicht DOI Fabrica

Mit DOI Fabrica startet DataCite einen neuen Dienst zur DOI-Registrierung  und ersetzt damit den alten Metadata Store (MDS).
Damit  wird eine leistungsfähige Lösung angeboten, um den gestiegenen  Anforderungen der Nutzer an die DOI-Registrierung gerecht zu werden: kontinuierliches Nutzerfeedback, eine stabile und wartbare Architektur sowie die zukünftige Weiterentwicklung fanden dabei besondere Berücksichtigung. Bereits mit dem ersten Release […]


Erweiterungen des Publikationsmanagements der KIT-Bibliothek für den Großforschungsbereich

Die Erfassungsoptionen im zentralen Repository KITopen wurden erweitert. Damit können die Anforderungen der POF-Berichterstattung im Bereich des Publikationsmanagements jetzt annähernd vollständig abgedeckt werden.
Die Erfassung der Publikationsdaten des KIT erfolgt in der Regel durch die KIT-Bibliothek. Für die Berichterstattung des Großforschungsbereichs können Forschende und Institute ihre betreffenden Publikationen um spezielle Indikatoren der Programmorientierten Förderung (POF) ergänzen […]


Forschungsdaten können ab sofort kostenlos im Repository KITopen veröffentlicht und archiviert werden

Ein neuer Forschungsdienst der KIT-Bibliothek für Doktoranden: Ab sofort können Forschungsdaten kostenlos im zentralen Repository KITopen veröffentlicht und archiviert werden.
Der neue Forschungsdatenservice steht zunächst ausschließlich Promovierenden zur Verfügung, die gemeinsam mit der Veröffentlichung der Promotionsschrift über die KIT-Bibliothek auch die zugrundeliegenden Forschungsdaten (in der Regel Primärdaten bzw. Rohdaten), die im Laufe der wissenschaftlichen Tätigkeit entstanden […]


Die Zukunft des Zugangs zur wissenschaftlichen Information steht zur Debatte: Informationen zum Referentenentwurf zum Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG)

Derzeit wird intensiv über den Entwurf des Bundesjustizministeriums zum „Gesetz zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz – UrhWissG)“ diskutiert. Der Entwurf des UrhWissG regelt, wie künftig Wissenschaftseinrichtungen – wie das KIT- digitale Medien für Lehre und Forschung bereitstellen können, ohne den berechtigten Vergütungs- anspruch der Autoren und Verlage zu vernachlässigen. […]


bwDataDiss-Partnertreffen am 10. Februar an der KIT-Bibliothek

Am 10.02.2017 fand das erste Partnertreffen des Projekts bwDataDiss an der KIT-Bibliothek Karlsruhe statt. Dabei drehte sich alles um den neuen Hochschulservice rund um das Publizieren und Archivieren von Forschungsdaten.
BwDataDiss ist ein Dienst, der Hochschulen des Landes Baden-Württemberg dabei unterstützt, über ihre Repositorien auch Forschungsdaten publizieren und archivieren zu können. Damit müssen weitere baden-württembergische Hochschulen […]


Leitlinien zum Forschungsdatenmanagement am KIT verabschiedet

Digitale Daten in immer größeren Mengen spielen in der Forschung eine zunehmend bedeutendere Rolle. Die Forschenden benötigen eine Umgebung, in der sie mit diesen Daten effizient, unkompliziert und rechtlich abgesichert arbeiten können. Seit einigen Jahren wird, unter anderem vom Wissenschaftsrat, von der Hochschulrektorenkonferenz und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, deshalb der Auf- und Ausbau eines Forschungsdatenmanagements […]


Neuer Beratungsservice für den Umgang mit Forschungsdaten am KIT – Serviceteam RDM@KIT

Die KIT-Bibliothek und das Steinbuch Centre for Computing sind Partner der Forschung für den Aufbau von Strukturen zur dauerhaften Bereitstellung und Nachnutzung qualitätsgesicherter Forschungsdaten.
Mit dem gemeinsamen Webauftritt www.rdm.kit.edu nimmt das Serviceteam RDM@KIT offiziell seine Beratungsstätigkeit auf. Das Serviceteam berät und vermittelt Ansprechpartner in allen Stufen des Managements von Forschungsdaten von der Antragstellung bis zur Nachnutzbarkeit […]


Verzögerungen im Nachweis von Veröffentlichungen durch die Migration der Publikationsdatenbanken der KIT-Bibliothek

Ab dem 18. März 2016 werden die Repositories der KIT-Bibliothek zu einem gemeinsamen Repository migriert. Daher können ab sofort keine Aktualisierungen der Datenbanken Bibdia, KAROLA und EVASTAR mehr durchgeführt werden. Das betrifft auch die EVASTAR-Publikationslisten.
Sobald die Migration abgeschlossen ist, werden wir Sie informieren. Voraussichtlicher Termin für das Ende der Migration ist der 22. März 2016.


DFG verabschiedet Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten

Forschungsdaten bilden die Basis wissenschaftlicher Erkenntnis. Ihre Dokumentation und langfristige Archivierung sind daher nicht nur bedeutsam für die Qualitätssicherung wissenschaftlicher Arbeit, sondern auch eine grundlegende Voraussetzung für die Nachnutzbarkeit von Forschungsergebnissen.
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft bündelt nun mit Ihren am 6. Oktober 2015 verabschiedeten Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten die bereits bestehenden Leitlinien und Empfehlungen für […]


Archive


 
 

Powered by WordPress | Layout based on YAML | Theme YAML Green by dynamicinternet

NACH OBEN