Blog Archives

Damit werden Beiträge gekennzeichnet, die als aktuelle Meldungen auf der Startseite der KIT-BIB angezeigt werden sollen. Das PHP – Skript, das für die Anzeige zuständig ist, greift auf diese Kategorie zu (02.08.2020)

Digitale Lehre am KIT – Integrierte Services für Dozierende

Am KIT arbeiteten mehrere Akteure und zentrale Serviceeinrichtungen daran, dass Lehrveranstaltungen teilweise oder ganz online durchgeführt werden können. Dozierende finden auf einer neuen Informationsseite einen Überblick über die verschiedenen Optionen sowie Ansprechpartner und Tutorials.

In einer großen Hauruck-Aktion wurde im Sommersemester 2020 die Online-Lehre am KIT erfolgreich gestemmt.

Weiterlesen ›



Neues zum wissenschaftlichen Publizieren am KIT: KITopen-Monatsstatistik Juli 2020

KITopen ist das zentrale Repository des KIT. Es weist die Forschungsleistungen des KIT nach und wird laufend aktualisiert.

Die jetzt erschienene Monatsstatistik Juli 2020 gibt unter anderem einen Überblick über den Stand von Open Access am KIT und listet die Top-Publikationen aus KITopen auf.

Weiterlesen ›



Start Open-Access-Zeitschriften-Vereinbarung (“Gold OA”) des DEAL-Vertrags mit Springer Nature

Zum 01. August startet die Gold Open Access-Publikationskomponente des DEAL-Vertrages mit Springer Nature. Alle Artikel, die ab diesem Datum von Korrespondenzautorinnen und -autoren des KIT in den ca. 450 Open Access Zeitschriften des Anbieters publiziert werden, sind vom Vertrag abgedeckt. Die rabattierten DEAL-Preise finden sich in der Spalte “DEAL APC in EUR”.

Weiterlesen ›



Relaunch der KIT-Bibliothekswebsite

Üblicherweise macht der Mai alles neu – dieses Jahr ist es der Juli. “Neu” ist nämlich seit heute die Website der KIT-Bibliothek. Nach einer umfassenden Umstrukturierung 2016 wurde sie jetzt im Rahmen des allgemeinen Web-Relaunchs des KIT überarbeitet und online geschaltet.

Layout

Die Website präsentiert sich jetzt in einem neuen,

Weiterlesen ›



Website der KIT-Bibliothek demnächst in neuem Layout

Auf Beschluss des KIT-Präsidiums wurde der Web-Auftritt des KIT überarbeitet und präsentiert sich seit gestern auf der obersten Ebene www.kit.edu in neuen Layout.

Die anderen Organisationseinheiten des KIT werden demnächst ebenfalls in neuer zeitgemäßer Form online gehen. Die KIT-Bibliothek plant die Freischaltung ihrer “neuen” Website im Laufe des heutigen Vormittags.

Weiterlesen ›



Ab 27. Juli wieder Lernplätze in Fachbibliothek HsKA

Ab Montag, den 27. Juli stehen 77 Lernplätze in der Fachbibliothek HsKA (FBH) zur Verfügung.

FBH : AussenansichtAufgrund des Infektionsschutzes können diese nur nach vorheriger Reservierung eines Zeitslots  genutzt werden. Die Reservierung erfolgt über das Sitzplatzreservierungssystem der KIT-Bibliothek, Voraussetzung ist ein gültiges Bibliothekskonto.

Spielregeln zur Nutzung und Hinweise zur Buchung finden Sie hier.

Weiterlesen ›



Lesesaalöffnung in der KIT-Bibliothek ab Montag den 20.07.2020

Die KIT-Bibliothek Süd und Nord öffnet am Montag den 20.07. die Lesesäle für alle, die hier lernen und arbeiten möchten.

Foto

Montags bis freitags stehen von 9 – 15 Uhr rund 150 Arbeitsplätze in den Lesesälen der KIT-Bibliothek Süd und 12 Arbeitsplätze in der KIT-Bibliothek Nord zur Verfügung.

Weiterlesen ›



KITopen-Softwareaktualisierung am Mittwoch, den 15.07.2020

Aufgrund von Softwareaktualisierungen steht KITopen am Mittwoch, den 15.07.2020 von 8 bis 10 Uhr nicht zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Weiterlesen ›



Katalog der Biodiversity Heritage Library (BHL) jetzt im KVK

Über den Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK) kann jetzt im Katalog der Biodiversity Heritage Library recherchiert werden.

Logo Biodiversity Heritage LibraryDie Biodiversity Heritage Library arbeitet als ein weltweites Konsortium von über 80 Partnern aus den Bereichen Naturgeschichte, Botanik, Forschung und Nationalbibliotheken, die gemeinsam daran arbeiten,

Weiterlesen ›



Endgültiges Inkrafttreten des DEAL-Vertrags mit Springer Nature

Mit dem 01. Juli 2020 ist der DEAL-Vertrag mit dem Verlag Springer Nature endgültig in Kraft getreten. Er stand bisher unter dem Vorbehalt einer Mindestteilnehmerzahl, die nun erreicht wurde. Inzwischen sind über 350 deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen dem Vertrag beigetreten, darunter das KIT, die HsKA und die DHBW Baden-Württemberg.

Weiterlesen ›



    Kategorien

    Archiv

Top